Home / Medizin / Allgemeine Innere Medizin / Entzündliche Darmerkrankung: Wie passen Therapie und Familienplanung zusammen?

CED-Patienten mit Kinderwunsch beraten

Entzündliche Darmerkrankung: Wie passen Therapie und Familienplanung zusammen?

Von Morbus Crohn und Colitis ulcerosa sind meist junge Menschen betroffen. Früher oder später stellt sich bei vielen von ihnen die Frage, inwieweit sich die Erkrankung und die damit einhergehende Therapie mit der Familien­planung vereinbaren lassen.

Eine Therapie mit Biolo­gika sollte zur Krankheitskontrolle einer CED auch in der Schwangerschaft weitergeführt werden.

Eine Therapie mit Biolo­gika sollte zur Krankheitskontrolle einer CED auch in der Schwangerschaft weitergeführt werden.

Man weiss, dass eine aktive CED der Mutter einen Risikofaktor für das Ungeborene darstellt. Insbesondere bei Krankheitsaktivität während der Schwangerschaft ist das Risiko für niedriges Geburtsgewicht, Frühgeburtlichkeit, Abort und Malformationen erhöht.

LOGIN