Home / Medizin / Allgemeine Innere Medizin / Mit Placebo zur besseren antidepressiven Behandlung

Was bei der Psychotherapie tatsächlich wirkt

Mit Placebo zur besseren antidepressiven Behandlung

Kapselpillen mit Lächeln auf reflektierender Oberfläche.

Auch wirkstofffreie Pillen können einen antidepressiven Effekt aufweisen.

Ein erheblicher Anteil der Wirkung geht bei Antidepressiva und auch bei der Psychotherapie auf einen Placebo-Effekt zurück. Gezielt genutzt, lässt sich damit die Behandlung verbessern. Wie dies geht, erklärte Professor Dr. Jens Gaab, Leiter der Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Basel, am Swiss Forum for Mood and Anxiety Disorders (SFMAD).

LOGIN