Home / Medizin / Gynäkologie und Geburtshilfe / Zunehmende Chlamydien-Infektionen bei Mädchen und jungen Frauen

Grosszügig testen – auch ohne Symptome

Zunehmende Chlamydien-Infektionen bei Mädchen und jungen Frauen

Hier haben Chlamydien die Epithelzellen der Vaginalschleimhaut befallen.

Weltweit nehmen Infektionen mit Chlamydien zu. Betroffen sind vor allem Mädchen und junge Frauen. Um Komplikationen zu verhindern, sollte man Chlamydien-Infektionen frühzeitig erkennen und behandeln. Doch wer sollte getestet werden? Auf diese und weitere Fragen ging Dr. Karoline Aebi-Popp, Universitätsklinik für Infektiologie, Inselspital Bern, in einem Vortrag am Symposium für Kinder-/Jugendgynäkologie und Kontrazeption ein.

So profitieren Sie von medical-tribune.ch

  • Webinare und Seminare
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Experteninterviews
  • Services mit Mehrwert
  • Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten

Melden Sie sich jetzt an & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN