Home / Medizin / Pädiatrie / So versorgt man fleischlos ernährte Säuglinge mit Eisen, Jod, Zink und Vitaminen

Veggie Baby

So versorgt man fleischlos ernährte Säuglinge mit Eisen, Jod, Zink und Vitaminen

Viele Vegetarier und Veganer möchten auch ihr Baby (überwiegend) pflanzlich ernähren. Doch dabei kann es zu gefährlichen Mangelerscheinungen kommen. Was Sie Eltern dringend raten sollten.

Liebhaber fleischfreier Ernährung lassen sich grob in drei Gruppen unterteilen: Am weitesten verbreitet sind Ovo-Lakto-Vegetarier. Sie verzehren weder Fleisch noch Fisch, zu Eiern und Milchprodukten sagen sie aber nicht prinzipiell Nein. Lakto-Vegetarier verzichten auch auf Eier. Veganer lehnen alle Nahrungsmittel tierischen Ursprungs ab, also beispielsweise auch Milch(produkte) und Honig. In der Praxis gibt es allerdings viele fliessende Übergänge, schreibt das Team um PD Dr. Hermann Kalhoff von der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Westfälischen Kinderzentrum des Klinikums Dortmund. Deshalb sollten Sie in jedem Einzelfall genau eruieren, welche Kost die Eltern meinen.

So profitieren Sie von medical-tribune.ch

  • Webinare und Seminare
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Experteninterviews
  • Services mit Mehrwert
  • Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten

Melden Sie sich jetzt an & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN