Home / Medizin / Kardiologie / Das Management der diabetischen Retinopathie hat sich vereinfacht

Verbesserte Bildgebung, verbesserte Therapieoptionen

Das Management der diabetischen Retinopathie hat sich vereinfacht

Die Fluoreszenzangiografie zeigt eine proliferative diabetische Retinopathie.

Dank neuer Bildgebungsverfahren gelingt es deutlich einfacher und präziser, die Retinopathie eines Diabetes-Patienten zu beurteilen. Weil sich gleichzeitig die Therapien verbessert haben, ist es möglich, den Verlust des Sehvermögens zu verlangsamen oder sogar aufzuhalten.

So profitieren Sie von medical-tribune.ch

  • Webinare und Seminare
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Experteninterviews
  • Services mit Mehrwert
  • Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten

Melden Sie sich jetzt an & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN