Home / Medizin / Gynäkologie und Geburtshilfe / Entzündungen der Haut an der Brustwarze

Dermatosen

Entzündungen der Haut an der Brustwarze

Verändert sich die Haut in der Mamillenregion, können mehrere Ursachen dahinterstecken. Abklären sollte man das Symptom schon deswegen, um den Auslöser eines möglichen Ekzems zu identifizieren. Aber auch Krebserkrankungen können sich in einer Dermatose äussern. In diesem Beitrag finden Sie die wichtigsten Dermatosen, die den Brustwarzen zusetzen können, im Überblick.

Nahaufnahme Brustwarze mit Morbus Paget

Hautveränderungen an der Brustwarze können auch von einem Morbus Paget herrrühren. Er entspricht einem primär intraduktalen Adenokarzinom mit ekzemähnlichen Veränderungen im Bereich von Brustwarze und Warzenhof.

Prinzipiell können sich alle Dermatosen, die man von anderen Körperbereichen her kennt, auch an der Mamillenhaut manifes­tieren, ist in einer aktuellen Übersichtsarbeit zu lesen (1). Gefährlich sind sie nur selten, die meisten lassen sich relativ einfach erklären.

Akutes Ekzem

Am häufigsten stecken hinter Hautveränderungen an der Mamille Ekzemerkrankungen. Besonders gefährdet sind junge Frauen mit atopischer Veranlagung. Die Reibung an zu knapp bemessener Unterwäsche oder enger Sportbekleidung führt über Juckreiz und Irritation aber häufig auch zu einem staphylogen kolonisierten Ekzem. Ein ähnlicher Zusammenhang findet sich bei atopischen Schwangerschaftsdermatosen.

LOGIN