Home / Medizin / Allgemeine Innere Medizin / COPD und kardiovaskuläre Erkrankung: Gleich und gleich gesellt sich gern

Mit Geschick vorgehen

COPD und kardiovaskuläre Erkrankung: Gleich und gleich gesellt sich gern

Häufig gesellt sich zu einer COPD auch noch eine kardiovaskuläre Erkrankung

COPD-Patienten leiden häufig auch unter kardiovaskulären Erkrankungen. Die Komorbiditäten erhöhen die Hospitalisierungsrate, verkürzen das Überleben und reduzieren die Lebensqualität. Doch leider werden sie häufig nicht wahrgenommen.

Zur engen Assoziation zwischen COPD und kardiovaskulären Erkrankungen tragen verschiedene Komponenten bei: Gemeinsame Risikofaktoren und Pathomechanismen, negative kardiovaskuläre Auswirkungen der COPD sowie ungünstige Effekte von Lungen- und Herz-Medikamenten auf die jeweils andere Erkrankung.

Und schliesslich kann die hohe Prävalenz von beiden Erkrankungen auch ein zufälliges gemeinsames Auftreten bedingen, schreibt ein britisches Autoren-Team in einem aktuellen Übersichtsartikel (1).

LOGIN