Home / Medizin / Onkologie / Ösophaguskarzinom: Frailty-Index beziffert Risiken von Älteren bei OP

ESMO World GI 2022

Ösophaguskarzinom: Frailty-Index beziffert Risiken von Älteren bei OP

Mit einem neuen Frailty-Index kann das Risiko von älteren Patienten mit Ösophagustumoren vor einer Operation bewertet werden. Das erlaubt es, entsprechende Massnahmen zu treffen bzw. rechtzeitig zu intervenieren.

Alter Mann zu Fuss mit Gehstock auf einem gepflastertem Weg

Durch den Index liessen sich stationäre Wiederaufnahmen und schwere Komplikationen besser vorhersagen.

Die chirurgische Therapie des Ösophaguskarzinoms hat ein hohes Komplikationsrisiko. Die OP-bedingte Morbiditätsrate beträgt 35–60 Prozent, die OP-assoziierte Mortalitätsrate ein bis fünf Prozent. Die Einschätzung des Behandlungsergebnisses ist nicht nur für die Patientenselektion, sondern auch für die Therapiestrategie und das perioperative Management wichtig.

LOGIN