Home / Medizin / Kardiologie / Bei Diabetes gezielt nach Herzinsuffizienz suchen

Effektive Therapie stabilisiert asymptomatische Patienten jahrelang

Bei Diabetes gezielt nach Herzinsuffizienz suchen

Eine Herzinsuffizienz kann bei Diabetespatienten erstes Zeichen einer kardiovaskulären Begleiterkrankung sein. Wird sie bereits im asymptomatischen Stadium erkannt, besteht eine gute Chance, einer Progression entgegenzuwirken. Dabei spielen unter anderem Biomarker eine Rolle.

Nahaufnahme einer Hand mit medizinischem Handschuh, die ein mit BNP-Test beschriftetes Blutröhrchen hält

Biomarker wie BNP oder NT-proBNP tragen zur frühzeitigen Diagnose der kardialen Dysfunktion bei.

Menschen mit Diabetes bzw. Prädiabetes haben ein zwei- bis vierfach höheres Risiko für eine Herzinsuffizienz als Stoffwechselgesunde. Bis zu 22 Prozent beträgt bei ihnen die Prävalenz der Erkrankung.

LOGIN