Home / Medizin / Kardiologie / Herzinsuffizienz-Screening per Stethoskop

Digital Health

Herzinsuffizienz-Screening per Stethoskop

Dank einer speziellen KI-Lösung lassen sich mittels Stethoskop Rückschlüsse auf die Pumpfunktion ziehen.

Einfach das Stethoskop auflegen und wissen, ob der Patient eine Herzinsuffizienz hat? Ein Digital-Stethoskop mit EKG-Funktion macht es dank einer KI-Software möglich.

Die Diagnose einer Herzinsuffizienz mit reduzierter Ejektionsfraktion erfolgt meist erst im Spital, obwohl viele Patienten vorher mit Symptomen in ambulanter hausärztlicher Betreuung waren. Da nicht jeder Verdachtsfall gleich einer Echokardiografie unterzogen werden kann, gibt es einen grossen Bedarf an alltagstauglichen und aussagekräftigen Screening-Instrumenten am Point of care. Ein britisches Team testete in einer prospektiven Beobachtungsstudie ein digitales Stethoskop mit EKG-Funktion sowie künstliche Intelligenz zum Herzinsuffizienz-Screening.

Software detektiert eingeschränkte LVEF

LOGIN