Home / Medizin / Neurologie / Apps in der Rheumatologie: Evidenz lässt zu wünschen übrig

Digitale Medizin

Apps in der Rheumatologie: Evidenz lässt zu wünschen übrig

Smartphone mit Gesundheits-Apps in der Rheumatologie

Im Bereich Rheumatologie sind derzeit 16 App-Angebote auf dem Markt verfügbar. Mit der Evidenz sieht es allerdings schlecht aus: Es gibt bisher keine Studien, die den Nutzen dieser Anwendungen belegt haben.

Welchen Nutzen können Gesundheits-Apps Rheumatologen und Patienten bieten – etwa im Hinblick auf Diagnose oder Therapie-Management? Zwei Experten nahmen sich dieser Frage am Jahreskongress der Schweizerischen Gesellschaft für Rheumatologie an.

Digitaler Vorschub durch Corona

LOGIN