Home / Medizin / Neurologie / Welche Strategien bei schwerer Anorexia nervosa helfen können

Nur noch Haut und Knochen

Welche Strategien bei schwerer Anorexia nervosa helfen können

Fünf- bis sechsmal höher liegt die Mortalität von Anorexiepatienten als die aller anderen psychisch Kranken. Nur bei wenigen mit schwerem, langem Verlauf hat die Therapie Erfolg. Neben experimentellen Ansätzen soll ihnen in erster Linie eine kognitive Verhaltenstherapie helfen, mit Fokus auf Lebensqualität und sozialer Teilhabe.

So profitieren Sie von medical-tribune.ch

  • Webinare und Seminare
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Experteninterviews
  • Services mit Mehrwert
  • Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten

Melden Sie sich jetzt an & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN