Home / Infektiologie / Professor Luregn Schlapbach vom Kinderspital Zürich über das seltene PIM-Syndrom
COVID-19: Wenn Kinder schwer(st) erkranken

Professor Luregn Schlapbach vom Kinderspital Zürich über das seltene PIM-Syndrom

Pediatric Inflammatory Multisystem Syndrome, kurz: PIMS heisst die schwere Immunreaktion nach einer SARS-CoV-2-Infektion bei Kindern. Seit Tagen finden sich in den Publikumsmedien teils beunruhigende Schlagzeilen zu diesem herausfordernden Krankheitsbild. Doch was steckt dahinter? medAUDIO fragt nach bei Professor Luregn Schlapbach. Er leitet die Intensivmedizin und Neonatologie am Kinderspital Zürich und ist zudem der Kopf einer Arbeitsgruppe der Schweizerischen Gesellschaft für Intensivmedizin, die bereits Ende 2020 eine nationale PIMS-Richtlinie veröffentlicht hat.

Kinderspital Zürich (deutsch, Medienmitteilung, 30.12.20):

Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (deutsch, Anleitung zum PIMS-Survey, Abruf vom 23.02.21):

So profitieren Sie von medical-tribune.ch

  • Webinare und Seminare
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Experteninterviews
  • Services mit Mehrwert
  • Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten

Melden Sie sich jetzt an & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN