Home / Medizin / Allgemeine Innere Medizin / Wie man den akuten «Blinddarm» richtig behandelt

Nicht so trivial, wie es scheint

Wie man den akuten «Blinddarm» richtig behandelt

Reichen Antibiotika nicht aus, muss die Appendix entfernt werden.

Die Kontroverse um die Appendizitis beginnt schon bei der Diagnostik. Während die einen eine routinemässige Bildgebung fordern, halten die anderen den Einsatz nur in Zweifelsfällen für sinnvoll. Umstritten ist auch die Therapie: Können Antibiotika und Drainage das Skalpell ersetzen?

So profitieren Sie von medical-tribune.ch

  • Webinare und Seminare
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Experteninterviews
  • Services mit Mehrwert
  • Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten

Melden Sie sich jetzt an & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN