Home / Medizin / Allgemeine Innere Medizin / Bei Trisomie 21 sind diverse Organbeteiligungen möglich

Die Facetten des Down-Syndroms

Bei Trisomie 21 sind diverse Organbeteiligungen möglich

Die meisten Patienten mit Trisomie 21 leben inzwischen bis ins Seniorenalter – vorausgesetzt, Herz, Blut, Lunge und Gewicht der Betroffenen werden regelmässig kontrolliert.

Fast die Hälfte der Kinder mit Trisomie 21 leidet an einem kongenitalen Herzfehler. Am häufigsten sind (atrio-)ventrikuläre Septumdefekte, aber auch mit Fallot-Tetralogie und offenem Ductus arteriosus muss man rechnen. Die kardialen Vitien sollten möglichst frühzeitig korrigiert werden, fordert Dr. Marilyn J. Bull vom Riley Hospital for Children at Indiana University Health in Indianapolis. Die verbesserten Therapiemöglichkeiten haben die Lebenserwartung von ca. 30 Jahre auf rund 60 Jahre erhöht (1973–2002).

So profitieren Sie von medical-tribune.ch

  • Webinare und Seminare
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Experteninterviews
  • Services mit Mehrwert
  • Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten

Melden Sie sich jetzt an & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN