Home / Medizin / Allgemeine Innere Medizin / Die Rettungskette muss schneller werden

Zeit sparen beim Schlaganfall

Die Rettungskette muss schneller werden

Zeit ist Hirn – schon unzählige Male gehört und in den Spitälern verinnerlicht und gelebt. In der präklinischen­ Schlaganfallversorgung hingegen muss es an vielen Stellen schneller gehen, um die Chance auf eine Thromb­ektomie nicht zu verspielen.

Auch wenn sich das Zeitfenster, in dem Schlaganfallpatienten von einer Thrombektomie profitieren, immer weiter ausdehnt, sollte die Rekanalisierung so rasch wie möglich erfolgen, erinnern Professor Dr. Klaus­ Fassbender­, Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg und Kollegen. Im Alltag wird das Gerinnsel bei weniger als 2 % mechanisch entfernt. Dabei leidet schätzungsweise nahezu jeder Fünfte mit Schlaganfall unter einem Verschluss einer grossen hirnversorgenden Arterie und eignet sich folglich für den Eingriff.

LOGIN