Home / Neurologie / Psychose trifft Demenz

Therapeutisches Zielsymptom klar definieren, Behandlungseffekt kontrollieren

Psychose trifft Demenz

Oft bleibt nichts anderes übrig, als psychotische Symptome bei alten Menschen bzw. Demenzkranken medikamentös zu behandeln. Allerdings sollte die passagere
Antipsychotikagabe nicht der einzige Therapieansatz sein.

Die Evidenz für den Einsatz von Neuroleptika bei alten Menschen mit psychotischen Symptomen ist gering – die vorhandenen Medikamentenstudien wurden zumeist mit jüngeren Patienten durchgeführt, erklärte Professor Dr. Peter Schönknecht, Ärztlicher Direktor des Sächsischen Krankenhauses Arnsdorf. Als unumstritten gilt, dass die Indikation bei älteren Patienten streng gestellt werden sollte.

So profitieren Sie von medical-tribune.ch

  • Webinare und Seminare
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Experteninterviews
  • Services mit Mehrwert
  • Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten

Melden Sie sich jetzt an & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN