Home / Medizin / Dermatologie und Venerologie / Leicht erhöhte Gefahr für Krebs nur bei ausgewählten Gruppen

Haarefärben fast ohne Risiko

Leicht erhöhte Gefahr für Krebs nur bei ausgewählten Gruppen

Haarefärben erhöht das Risiko für die meisten Krebsarten nicht.

Weit über die Hälfte der Frauen färbt sich regelmässig die Haare – obwohl die verwendeten Chemikalien nicht den gesündesten Ruf geniessen. In puncto Risiko für Krebs muss man sich aber offenbar kaum Gedanken machen.

So profitieren Sie von medical-tribune.ch

  • Webinare und Seminare
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Experteninterviews
  • Services mit Mehrwert
  • Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten

Melden Sie sich jetzt an & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN